Sich kümmern heisst selbst Unterstützung brauchen

„Um ein Kind aufzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf “ (Afrikanisches Sprichwort).

Um ein Kind aufzuziehen, um Mutter zu sein, braucht es nicht nur ein Dorf, sondern eine gesunde, versorgende Welt. Wir bieten eine offene Austauschrunde über Netzwerke, Strukturen der gegenseitigen Unterstützung, Verantwortungen, Interdependenzen, Wünsche und politischen Veränderungsbedarf in Sorge- und Erziehungsarbeit. Zusammen mit Alice Münch.

Dienstag 15.10.2019, 10:00 – 12:00
Im KörperRaum Mitte

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter: juliabonn@hotmail.com

Eine Veranstaltung im Rahmen der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.